Profil anzeigen

LN @Segeberg: Schlag für den Gesundheitsstandort Segeberg

LN @SegebergLN @Segeberg
LN @Segeberg
Liebe Segebergerinnen und Segeberger,
der Gesundheitsstandort Segeberg hat in der vergangenen Woche einen schweren Schlag verkraften müssen. Alle Versuche, die Lungenklinik Borstel zu retten, sind gescheitert. Die kleine renommierte Klinik muss zum Jahresende schließen, die rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen beim Universitätsklinikum Schleswig-Holstein eine neue Anstellung finden. Die Entscheidung, mitten in der Corona-Pandemie eine Lungenklinik zu schließen, stößt derweil auf breites Unverständnis.
In Bad Segeberg haben sich Anfang der Woche die Bundestagsabgeordneten der sogenannten CDU-Nordgruppe in Sachen A-20-Weiterbau getroffen. Sie stellten dort klar: Eine Koalition mit der CDU wird es nach der Bundestagswahl nur geben, wenn sich ein Koalitionspartner klar zur A 20 bekennt. Für Teile der Grünen, die das Verkehrsprojekt in der Vergangenheit immer wieder in Frage gestellt haben, dürfte das eine Hürde bedeuten.
Grüne und FDP hadern derweil auch mit dem geplanten großen Neubaugebiet im Bad Segeberger Ortsteil Klein Niendorf. Mehr als 200 Menschen sollen hier in Zukunft wohnen. Allerdings werden dafür zwei Waldstücke in Ihlsee-Nähe geopfert werden müssen.
Darüber hinaus: Das Karl-May-Live-Hörspiel hat als Ersatz für die regulären Spiele eine gelungene Premiere gefeiert. Wahlstedt will neue Mehrfamilienhäuser bauen. Das Unwettertief “Xero” hat den Segebergern viele feuchte Keller und den Feuerwehren etliche Einsätze beschert. Am Impfzentrum Wahlstedt gab es einen großen Andrang beim Impfen ohne Anmeldung. Und: Segebergs Fahrlehrer sind wütend, weil ihre Prüflinge zum Teil monatelang auf Termine für die praktische Prüfung warten müssen.
Diese und weitere Themen haben wir für Sie unten zusammengestellt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen - und eine gute Woche!
Oliver Vogt,
LN-Lokalredaktion Bad Segeberg

Lungenklinik muss schließen

Schließung der Lungenklinik: „Das tut richtig, richtig weh“
Hoffnung war vergebens: Lungenklinik Borstel schließt zum Jahresende
Bauen und Wohnen

Bad Segeberg: Naturschützer wollen gegen Neubaugebiet Klein Niendorf klagen
Umstrittenes Wohngebiet am Ihlsee: FDP fordert Nachbesserung der Pläne
Viele neue Wohnungen geplant: Hier will Wahlstedt wachsen
Politik

CDU Nordgruppe stellt klar: Koalitionen nur mit Bekenntnis zur A 20
Sorge vor der AfD: Rennkoppel und Tribüne für politische Veranstaltungen gesperrt
Finanzhilfen des Kreises Segeberg: Mehr als die Hälfte nicht abgerufen
Bad Segeberg: Machbarkeitsstudie für Kreismuseum soll in Auftrag gegeben werden
Bad Segebergs neue Gleichstellungsbeauftragte für Gendern mit Augenmaß
Polizei und Justiz

Starkregen: „Xero“ flutete den Kreis Segeberg - 193 Einsätze
Angriff bei Anti-AfD-Demo in Henstedt-Ulzburg: Anklage gegen SUV-Fahrer
Fall Karabulut: Verfahren läuft nach Aktenzeichen XY weiter 
Feuer zerstört Einfamilienhaus in Heidmühlen – 100 Kräfte im Einsatz
Kultur

Live-Hörspiel mit Winnetou und Co.: Gelungene Premiere im Indian Village
Segeberger Rundfahrt wurde zu einem großen Oldtimer-Fest
Im August: Ackerbrand-Festival in Seth findet statt
Vermischtes

Segeberger Fahrlehrer-Protest: Fahrschüler warten monatelang auf Prüfung
Corona-Schutz ohne Termin: Der Piks für die Hoffnung auf mehr Normalität
Zehn Monate nach dem Brand: Über 100 Jahre altes Haus wird abgerissen
Segeberger Reitertage – Motivator für Ross und Reiter
Badanstalt Bad Segeberg: Andrang am Tag der "Badehelden"
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.