Profil anzeigen

LN @Segeberg: Hausärzte vor dem Impfstart

LN @SegebergLN @Segeberg
LN @Segeberg
Lieber Segebergerinnen und Segeberg,
der Kreis hat in der vergangenen Woche wieder ein Auf und Ab erlebt. Nachdem kurzzeitig eine Inzidenz von mehr als 100 erreicht war, gingen die Infektionszahlen zunächst wieder zurück - um dann zum Wochenende erneut über 100 und damit auf den landesweit höchsten Wert zu klettern. Derweil bleiben die Menschen im Kreis aber noch immer im Unklaren darüber, wo sich das Coronavirus am meisten verbreitet. Anders als in den meisten anderen Kreisen und kreisfreien Städten im Land weigern sich Kreis und Kreistag in Segeberg weiterhin beständig, detaillierte Infektionszahlen nach Orten aufgeschlüsselt zu veröffentlichen. Lesen Sie dazu auch unseren Kommentar.
Unterdessen sind mehrere Schnelltestzentren im Kreis Segeberg erfolgreich gestartet. Und auch an den Segeberger Schulen können sich die Kinder vor Unterrichtsbeginn freiwilligen Selbsttests unterziehen. Bisher sind die Erfahrungen allerdings gemischt. Während die Impfungen an den drei Impfzentren im Kreis langsam Fahrt aufnehmen, steht auch bei den Hausärzten der Start der Corona-Schutzimpfungen bevor. LN-Redakteur Sven Wehde hat sich mit Ärzten unterhalten und berichtet, wer auf einen Termin in der Arztpraxis hoffen darf. Außerdem hat der Kreis Segeberg ein Programm aufgelegt, um notleidenden Künstlerinnen und Künstlern während der Pandemie finanziell unter die Arme zu greifen.
Natürlich gab es in der vergangenen Woche auch Nachrichten, die ausnahmsweise nicht die Corona-Pandemie betreffen: In Henstedt-Ulzburg hat die Weltfirma Boeing mit dem Bau eines 30 Millionen Euro teuren Logistikzentrums begonnen. Die Kieler Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen in dem Mordfall einer 84-jährigen Frau aus Norderstedt abgeschlossen. In Bad Segeberg hat die Kirchengemeinde eine neue Spendenaktion zur Sanierung der Marienkirche gestartet. Und an der Jugendakademie wurde in der vergangenen Woche wieder eine lange verschollen geglaubte Skulptur aufgestellt.
Diese und weitere Themen haben wir für Sie unten zusammengestellt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen - und kommen Sie gut durch die neue Woche!
Oliver Vogt
LN-Lokalredaktion Bad Segeberg
PS: Haben Sie auch Nachrichten für uns? Schicken Sie uns gerne eine E-Mail an redaktion.segeberg@ln-luebeck.de

Segeberg mit hoher Corona-Inzidenz

Segeberg ist bei den Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner wieder an der Spitze
Tausende Überstunden: Segebergs Gesundheitsamt droht der Burnout
Segebergs Politik will detaillierte Infektionszahlen weiter nicht veröffentlichen
Kommentar: Segebergs Politik verweigert detaillierte Corona-Zahlen
Klingeln, rufen, eintragen: So geht Terminshopping unter Corona-Bedingungen
Impfungen und Schnelltests

Segeberger starten nach Ostern mit dem Impfen: Wer darf auf einen Termin hoffen?
Corona in Segeberg: So sind die Selbsttests an den Grundschulen gelaufen
Bad Segeberg: Noch keine Corona-Impfung für Freiwillige Feuerwehr
Ab 27.März 2021 Corona-Schnelltests in Fahrenkrug
Corona-Schnelltest: Nachfrage im Testzentrum Alter Bahnhof in Bad Segeberg steigt
Wirtschaft und Kommunales

Boeing investiert 30 Millionen Euro in neues Logistik-Zentrum in Henstedt-Ulzburg
Kirchenkreis Plön-Segeberg: Scharfe Töne bei der Debatte um Verwaltungsneubau
Millionen bei Pleite-Bank: Wahlstedter wollen Antworten zur Greensill-Anlage
Wahlstedt: Kanalarbeiten sorgen bis nach Ostern für Verkehrsbehinderung
Segebergs Kreis Segeberg plant Initiative zur Rettung von Kunst- und Kultur
Keine weitere Verkehrsberuhigung: Kreis lehnt Anträge aus Klein Gladebrügge ab
Vermischtes

Verschollene Kaktus-Skulptur steht wieder in der Segeberger Jugendakademie
Sanierung der Marienkirche: Vergoldete Ziffern der Kirchturmuhr sollen die  Spendenkasse füllen
Trotz vieler Probleme: MTV-Vorstand blickt optimistisch in die Zukunft
Wohnungslos in Segeberg: Das Problem betrifft immer mehr Menschen
Polizei und Justiz

Mord an 84-Jähriger aus Norderstedt: Polizei schließt Ermittlungen ab
Werkzeug gestohlen für Tausende Euro: Dieb muss vor Prozess zur Untersuchung
Mit 160 km/h auf dem Standstreifen überholt: Polizei stoppt Verkehrsrowdy
Kreis Segeberg: 28-Jährige plünderte Konto mit gestohlener EC-Karte
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.