Profil anzeigen

LN @Segeberg - Ärger um Krähe "Charly" und ein Großfeuer

Liebe Segebergerinnen, liebe Segeberger! 17 Jahre lebte eine heute 80-Jährige in ihrer Wohnung zusamm
LN @SegebergLN @Segeberg
LN @Segeberg
Liebe Segebergerinnen, liebe Segeberger!
17 Jahre lebte eine heute 80-Jährige in ihrer Wohnung zusammen mit einer Krähe. Die hatte die Bad Segebergerin seinerzeit verletzt am Straßenrand gefunden und dann aufgepäppelt. Nach einer Anzeige wurden jetzt die Behörden tätig, holten den Vogel aus der Wohnung und brachten ihn in eine Wildtierstation.
Diese Geschichte hat sehr viele Menschen berührt, teils große Empörung über das Vorgehen der Behörden ausgelöst. Die allerdings argumentieren, dass die Krähe nicht artgerecht gehalten und vernachlässigt worden sei. Bilden Sie sich selbst ein Urteil zu diesem hoch emotionalen Thema.
Großes Aufsehen erregte auch ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Bad Segeberg. Auf den Großbrand, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde, folgte die große Hilfsbereitschaft: Für die Mieter, die bei dem Feuer obdachlos geworden sind, gingen schon einen Tag später etliche Sachspenden ein.
Spektakulär war in der vergangenen Woche auch ein Unfall auf der Autobahn 21 bei Schackendorf. Dort machte ein schwerer Lkw buchstäblich Kopfstand. Die gute Nachricht: Der Fahrer kam mit relativ leichten Blessuren davon. Ihm wünschen wir natürlich alles Gute!
Wir haben auch noch einen tierischen Tipp für Sie: Gegenwärtig flattern Segebergs Fledermäuse in ihre Winterquartiere. Allerdings verirren sich dabei immer wieder einige Tiere in Häuser. Was Sie tun sollten, wenn eine Fledermaus in Ihrem Schlaf- oder Wohnzimmer landet, lesen Sie am Ende dieses Newsletters.
Ich wünsche Ihnen eine schöne, entspannte Woche!
Herzlichst, Holger Schwartz
Redaktionsleiter Lübecker Nachrichten Bad Segeberg




Das Schicksal der Krähe "Charly"

Nach 17 Jahren getrennt: Seniorin muss Krähe „Charly“ nach Anzeige abgeben
Krähe „Charly“ aus Segeberg: Veterinäramt spricht von erheblicher Vernachlässigung
Keine Auswilderung:  Krähe „Charly“ aus Segeberg bleibt in der Wildtierstation
Feuer in Mehrfamilienhaus

Feuer in Bad Segeberg: Feuerwehr verhindert, dass Flammen auf Nachbarhäuser übergreifen
Nach Feuer in Bad Segeberg: Große Hilfsbereitschaft für Mieter des abgebrannten Hauses
Bad Segeberg: Das wurde aus der Brandruine in der Rosenstraße
Spektakulärer Unfall

Reifen geplatzt: Lkw schleudert auf der Autobahn 21 in den Gegenverkehr
Drei Bewerber für Bad Segeberg

Es bleibt dabei: Drei Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Bad Segeberg
Corona und die Folgen

Corona: Diese Folgen hatte der Ausfall der Karl-May-Spiele in Bad Segeberg
Gute Nachricht für Verkehrssünder

Kreis Segeberg nimmt fast 800 Fahrverbote zurück
Tipps für "Fledermaus-Besuch"

Was tun, wenn sich Fledermäuse ins Haus verirren?
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.