Profil anzeigen

LN @Segeberg - Abschied in Corona-Zeiten und ein Mini-Hotel

LN @SegebergLN @Segeberg
LN @Segeberg

Liebe Segebergerinnen und Segeberger,
wer hätte das vor einem Jahr gedacht? Corona bestimmt gegenwärtig einen großen Teil unseres Lebens, durchkreuzt etliche Pläne. So hatte sich auch Frank Ulrich Bähr seinen Abschied nach mehr als 18 Jahren als Schulleiter des Städtischen Gymnasiums in Bad Segeberg ganz anders vorgestellt. Unser Autor Wolfgang Glombik hat mit ihm gesprochen.
Ein erstes prominentes Opfer hat die Corona-Krise mit dem Wahlstedter Unternehmen Arko gefordert, das Insolvenz anmelden musste. Allerdings ist die Hoffnung groß, dass sich die Traditionsfirma aus eigener Kraft aus der Situation befreien kann. Glücklicherweise mussten aufgrund von Corona insgesamt noch nicht viele Betriebe im Kreis Segeberg Insolvenz anmelden, wie Autor Sven Wehde erfahren hat. Einen Beitrag dazu leistet auch der Kreis selbst. Die Politik hat 800 000 Euro Corona-Hilfe für die Gastronomie bewilligt.
Umstellen müssen die Bewohner des Bad Segeberger Ortsteils Christiansfelde. Das Einkaufszentrum liegt einige Wochen komplett brach: Der Aldi-Markt, der neu gebaut wird, ist ja bereits seit Monaten geschlossen, jetzt hat auch der Edeka-Markt seine Türen wegen Umbaus für 14 Wochen geschlossen.
Öffnen wird hingegen noch im Frühjahr das womöglich kleinste Hotel Deutschlands. Am Kalkberg entsteht in einem ehemaligen Trafo-Häuschen eine Mini-Bleibe für zwei Personen - nur einen Steinwurf von Winnetou und Old Shatterhand entfernt.
Das gesamte Team der Redaktion Bad Segeberg wünscht Ihnen eine gute, möglichst stressfreie Woche


Schule

Städtisches Gymnasium Bad Segeberg: Schulleiter Frank Ulrich Bähr geht in Ruhestand
Schutz auch vor Corona? Erste Luftreiniger an Bad Segeberger Schulen
Corona-Update

Haben die schweren Corona-Ausbrüche in den Segeberger Seniorenheimen bald ein Ende?
Nach Corona-Ausbruch in Itzstedter Altenheim: Rettet erste Impfung den Senioren das Leben?
Wegen Personalnot: Bundeswehr hilft in Altenheimen in Segeberg
Neue Maskenpflicht: Segeberger Pharmahändler erwartet keine Engpässe
Corona-Hilfe: Über eine Million Euro für Segeberger Gastronomie stehen bereit
Arko-Insolvenz: Strategie für Sanierung hängt von Corona-Entwicklung ab
Insolvenzen in der Corona-Krise: Halten die Firmen in Segeberg und Stormarn noch durch?
Einzelhandel

Bad Segeberg: Edeka Christianfelde schließt - Neubau Aldi wächst
Bad Segeberg: Nach Edeka und Aldi: Umbaupause auch für Rossmann
Verkehr

Schwissel: Brücke über Trave in Herrenmühlefür Lkw und Trecker gesperrt
Kultur

Bad Segeberg: Jüdisches Leben mit Stolpersteinen sichtbarer machen
Sport

Standort Wahlstedt gesichert: Segeberger Luftsportverein kauft Flächen vom Kreis
Das Mini-Hotel am Kalkberg

Ganz nah bei Winnetou: Bad Segebergs Mini-Hotel öffnet im Frühjahr
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.